INTERNATIONALER FACHKONGRESS ZUM PELLETSMARKT
 

Das Industrieforum Pellets, das in diesem Jahr zusammen mit der ENplus-Konferenz vom 11.-12. Juni 2015 in München stattfindet, hat sich in den letzten Jahren in der nationalen und internationalen Pelletsbranche zu einer zentralen Plattform für Wissensaustausch und Networking entwickelt. Es bietet den Experten und Entscheidungsträgern aus Industrie, Handel, Forschung, Dienstleistung und Politik eine ausgezeichnete Gelegenheit, um neueste Fachinformationen zu erhalten, wertvolle Geschäftskontakte zu knüpfen, Kooperationen zu vereinbaren und gemeinsame Aktivitäten zu planen.

In einer Vielzahl von Fachvorträgen greifen hochkarätige Referenten aktuelle Themen auf und präsentieren aktuelle Marktentwicklungen und Technologietrends. Der Schwerpunkt liegt dabei auf den Entwicklungen im Wärmemarkt. Das 14. Industrieforum Pellets liefert den Akteuren der Pelletsbranche eine wichtige Informationsgrundlage, um in dem kontinuierlich wachsenden Pelletsmarkt sichere Investitionsentscheidungen treffen zu können.
 

News

Gütesiegel mit begrenzter Aussagekraft, Interview mit Dr. Alexander Weissinger, KWB - Kraft und Wärme aus Biomasse GmbH

25.05.2015

Bei der Frankfurter Heizungsmesse ISH hatten im März die meisten Wärmepumpenhersteller bereits das ab September gültige Energieeffizienzlabel auf ihre Geräte geklebt. Für Pelletskessel soll es erst 2017 eingeführt werden. Dr. Alexander Weissinger, Forschungsleiter von KWB - Kraft und Wärme aus Biomasse GmbH, hat als Delegierter des Normenausschusses CEN/TC 57 für Zentralheizungskessel an der Diskussion der EU-Dokumente mitgewirkt. Im Interview erläutert er die Auswirkungen des Labellings und sei» mehr


Holzpellets als ein Schlüssel zur Energiewende im Wärmemarkt

18.05.2015

Aktuelle Krisen wie der Ukraine-Konflikt zeigen es: Deutschland sollte verstärkt auf erneuerbare Energien setzen – auch um seine Abhängigkeit von einigen wenigen Rohstofflieferanten zu verringern. Pellets sind dabei eine interessante Möglichkeit, die Energiewende im Wärmemarkt voranzutreiben. Das 14. Industrieforum Pellets und die ENplus-Konferenz vom 11. bis 12. Juni im ICM – Internationales Congress Center München nehmen den wachsenden Markt in den Blick. Auf dem internationalen Fachkongress d» mehr


Preisprognose für Holzpellets – Interview mit Professor Dr. Hubert Röder, Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

04.05.2015

Der Preisvorteil von Holzpellets im Vergleich zu fossilen Energieträgern ist häufig eines der zentralen Argumente bei der Bewerbung des modernen, regenerativen Brennstoffs. Doch welche Faktoren beeinflussen den Pelletspreis eigentlich? Und ist es möglich, eine Prognose der zukünftigen Preisentwicklung für Holzpellets in Deutschland zu erstellen? Ja, sagt Professor Dr. Hubert Röder von der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf. Wie sein Modell zur Preisentwicklung von A1-Holzpellets aussieht, stellt» mehr


Gold Sponsor

Silber Sponsoren